Angebote zu "Ogden" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Trauma-Yoga
19,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Traumatisierte - ganz gleich, ob sie durch Missbrauch oder Misshandlungen, einen Unfall oder einen Krieg traumatisiert wurden - können zutiefst verletzt sein und sich von ihrem Körper verraten fühlen, weil dieser sie nicht hat in Sicherheit bringen können und weil sie zudem unter Schmerzen leiden. Die vollständige Heilung eines Traumas erfordert, dass eine Verbindung zur eigenen Existenz einschließlich des physischen Körpers hergestellt wird. Das Buch "Trauma-Yoga" stellt ein modifiziertes Yoga-Programm vor, das am Trauma Center des Justice Resource Institute (Prof. Dr. Bessel van der Kolk) entwickelt wurde. Durch traumasensibles Yoga, eine Methode, welche die Möglichkeiten der traditionellen Redetherapien erweitert, können Traumatisierte mit Hilfe von Achtsamkeits- und Atemübungen sowie durch eine sehr sanfte Yoga-Praxis eine positivere Beziehung zu ihrem Körper entwickeln. - Das Buch enthält eine umfassende Beschreibung der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS), erforscht die vier zentralen Charakteristika des traumasensiblen Yoga und stellt eine Yoga-Übungssequenz im Sinne des beschriebenen innovativen Ansatzes vor. Empfehlungen für die Einbeziehung yogabasierter Interventionen in eine Therapie sowie für den Aufbau eines Trauma-Yoga-Kurses werden durch instruktive Fallbeschreibungen abgerundet. - "Dieses innovative und praxisorientierte Buch ist eine unverzichtbare Ressource für Traumatisierte, Yoga-Lehrer, Traumatherapeuten und alle, die die natürliche Intelligenz ihres Körpers wiederentdecken wollen." - Pat Ogden

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Trauma-Yoga
19,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Traumatisierte - ganz gleich, ob sie durch Missbrauch oder Misshandlungen, einen Unfall oder einen Krieg traumatisiert wurden - können zutiefst verletzt sein und sich von ihrem Körper verraten fühlen, weil dieser sie nicht hat in Sicherheit bringen können und weil sie zudem unter Schmerzen leiden. Die vollständige Heilung eines Traumas erfordert, dass eine Verbindung zur eigenen Existenz einschließlich des physischen Körpers hergestellt wird. Das Buch "Trauma-Yoga" stellt ein modifiziertes Yoga-Programm vor, das am Trauma Center des Justice Resource Institute (Prof. Dr. Bessel van der Kolk) entwickelt wurde. Durch traumasensibles Yoga, eine Methode, welche die Möglichkeiten der traditionellen Redetherapien erweitert, können Traumatisierte mit Hilfe von Achtsamkeits- und Atemübungen sowie durch eine sehr sanfte Yoga-Praxis eine positivere Beziehung zu ihrem Körper entwickeln. - Das Buch enthält eine umfassende Beschreibung der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS), erforscht die vier zentralen Charakteristika des traumasensiblen Yoga und stellt eine Yoga-Übungssequenz im Sinne des beschriebenen innovativen Ansatzes vor. Empfehlungen für die Einbeziehung yogabasierter Interventionen in eine Therapie sowie für den Aufbau eines Trauma-Yoga-Kurses werden durch instruktive Fallbeschreibungen abgerundet. - "Dieses innovative und praxisorientierte Buch ist eine unverzichtbare Ressource für Traumatisierte, Yoga-Lehrer, Traumatherapeuten und alle, die die natürliche Intelligenz ihres Körpers wiederentdecken wollen." - Pat Ogden

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Trauma-Yoga
19,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Traumatisierte - ganz gleich, ob sie durch Missbrauch oder Misshandlungen, einen Unfall oder einen Krieg traumatisiert wurden - können zutiefst verletzt sein und sich von ihrem Körper verraten fühlen, weil dieser sie nicht hat in Sicherheit bringen können und weil sie zudem unter Schmerzen leiden. Die vollständige Heilung eines Traumas erfordert, dass eine Verbindung zur eigenen Existenz einschließlich des physischen Körpers hergestellt wird. Das Buch "Trauma-Yoga" stellt ein modifiziertes Yoga-Programm vor, das am Trauma Center des Justice Resource Institute (Prof. Dr. Bessel van der Kolk) entwickelt wurde. Durch traumasensibles Yoga, eine Methode, welche die Möglichkeiten der traditionellen Redetherapien erweitert, können Traumatisierte mit Hilfe von Achtsamkeits- und Atemübungen sowie durch eine sehr sanfte Yoga-Praxis eine positivere Beziehung zu ihrem Körper entwickeln. - Das Buch enthält eine umfassende Beschreibung der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS), erforscht die vier zentralen Charakteristika des traumasensiblen Yoga und stellt eine Yoga-Übungssequenz im Sinne des beschriebenen innovativen Ansatzes vor. Empfehlungen für die Einbeziehung yogabasierter Interventionen in eine Therapie sowie für den Aufbau eines Trauma-Yoga-Kurses werden durch instruktive Fallbeschreibungen abgerundet. - "Dieses innovative und praxisorientierte Buch ist eine unverzichtbare Ressource für Traumatisierte, Yoga-Lehrer, Traumatherapeuten und alle, die die natürliche Intelligenz ihres Körpers wiederentdecken wollen." - Pat Ogden

Anbieter: Dodax
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Trauma-Yoga
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

„Bahnbrechend an diesem Buch ist, dass die Autoren eine sanfte, ebenso sorgsame wie achtsame Methode der Yoga-Übung vorstellen, die für die speziellen Bedürfnisse ihrer Klienten massgeschneidert ist. ... Dieses überzeugend konzipierte Buch ist sowohl für Traumatherapeuten als auch für Yoga-Lehrer eine wichtige Ressource. Weil es die Weisheit des Körpers nutzbar macht, ist es ein grossartiger Begleiter und Führer für alle, die sich auf der Reise aus dem Trauma zurück zur Ganzheit befinden.“ – Peter A. LEVINE Traumatisierte – ganz gleich, ob sie durch Missbrauch oder Misshandlungen, einen Unfall oder einen Krieg traumatisiert wurden – können zutiefst verletzt sein und sich von ihrem Körper verraten fühlen, weil dieser sie nicht hat in Sicherheit bringen können und weil sie zudem unter Schmerzen leiden. Die vollständige Heilung eines Traumas erfordert, dass eine Verbindung zur eigenen Existenz einschliesslich des physischen Körpers hergestellt wird. Das Buch „Trauma-Yoga“ stellt ein modifiziertes Yoga-Programm vor, das am Trauma Center des Justice Resource Institute (Prof. Dr. Bessel van der Kolk) entwickelt wurde. Durch traumasensibles Yoga, eine Methode, welche die Möglichkeiten der traditionellen Redetherapien erweitert, können Traumatisierte mit Hilfe von Achtsamkeits- und Atemübungen sowie durch eine sehr sanfte Yoga-Praxis eine positivere Beziehung zu ihrem Körper entwickeln. Das Buch enthält eine umfassende Beschreibung der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS), erforscht die vier zentralen Charakteristika des traumasensiblen Yoga und stellt eine Yoga-Übungssequenz im Sinne des beschriebenen innovativen Ansatzes vor, die Übende zu Hause, aber auch in Zusammenarbeit mit Yoga-Lehrern und Traumatherapeuten nutzen können. Empfehlungen für die Einbeziehung yogabasierter Interventionen in eine Therapie sowie für den Aufbau eines Trauma-Yoga-Kurses werden durch instruktive Fallbeschreibungen abgerundet. „Dieses innovative und praxisorientierte Buch ist eine unverzichtbare Ressource für Traumatisierte, Yoga-Lehrer, Traumatherapeuten und alle, die die natürliche Intelligenz ihres Körpers wiederentdecken wollen.' – Pat OGDEN

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
The 40s: The Story of a Decade
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

This captivating anthology gathers historic New Yorker pieces from a decade of trauma and upheaval—as well as the years when The New Yorker came of age, with pieces by Elizabeth Bishop, Langston Hughes, Joseph Mitchell, Vladimir Nabokov, and George Orwell, alongside original reflections on the 1940s by some of today’s finest writers.   In this enthralling book, contributions from the great writers who graced  The New Yorker’s pages are placed in historical context by the magazine’s current writers. Included in this volume are seminal profiles of the decade’s most fascinating figures: Albert Einstein, Walt Disney, and Eleanor Roosevelt. Here are classics in reporting: John Hersey’s account of the heroism of a young naval lieutenant named John F. Kennedy; Rebecca West’s harrowing visit to a lynching trial in South Carolina; and Joseph Mitchell’s imperishable portrait of New York’s foremost dive bar, McSorley’s. This volume also provides vital, seldom-reprinted criticism, as well as an extraordinary selection of short stories by such writers as Shirley Jackson and John Cheever. Represented too are the great poets of the decade, from William Carlos Williams to Langston Hughes. To complete the panorama, today’s  New Yorker staff look back on the decade through contemporary eyes.  The 40s: The Story of a Decade is a rich and surprising cultural portrait that evokes the past while keeping it vibrantly present. Including contributions by  W. H. Auden • Elizabeth Bishop • John Cheever • Janet Flanner • John Hersey • Langston Hughes • Shirley Jackson • A. J. Liebling • William Maxwell • Carson McCullers • Joseph Mitchell • Vladimir Nabokov • Ogden Nash • John O’Hara • George Orwell • V. S. Pritchett • Lillian Ross • Stephen Spender • Lionel Trilling • Rebecca West • E. B. White • Williams Carlos Williams • Edmund Wilson   And featuring new perspectives by  Joan Acocella • Hilton Als • Dan Chiasson • David Denby • Jill Lepore • Louis Menand • Susan Orlean • George Packer • David Remnick • Alex Ross • Peter Schjeldahl • Zadie Smith • Judith Thurman

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
The Pocket Guide to Sensorimotor Psychotherapy
41,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Following an already- established and successful 'pocket guide' format, Pat Ogden discusses sensorimotor psychotherapy. Whether you are new to the approach or in need of a handy reference, this book will help. Topics include: trauma and early attachment injuries, dissociation, dysregulation, and mindfulness. Case studies round out the book.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
The Handbook of Body Psychotherapy and Somatic ...
110,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

The Handbook of Body Psychotherapy and Somatic Psychology provides a comprehensive overview of body-centered psychotherapies, which stress the centrality of the body to overcoming psychological distress, trauma, and mental illness. Psychologists and therapists are increasingly incorporating these somatic or body-oriented therapies into their practices, making mind-body connections that enable them to provide better care for their clients. Designed as a standard text for somatic psychology courses, The Handbook of Body Psychotherapy and Somatic Psychology contains 100 cutting-edge essays and studies by respected professionals from around the world on such topics as the historical roots of Body Psychotherapy; the role of the body in developmental psychology; the therapeutic relationship in Body Psychotherapy; and much more, as well as helpful case studies and essays on the use of Body Psychotherapy for specific disorders. This anthology will be indispensible for students of clinical and counseling psychology, somatic psychology, and various forms of body-based therapy (including dance and movement therapies), and is also an essential reference work for most practicing psychotherapists, regardless of their therapeutic orientation. Contributors: Gustl Marlock, Halko Weiss, Courtenay Young, Michael Soth, Ulfried Geuter, Judyth O. Weaver, Wolf E. Büntig, Nicholas Bassal, Michael Coster Heller, Heike Langfeld, Dagmar Rellensmann, Don Hanlon Johnson, Christian Gottwald, Andreas Wehowsky, Gregory J. Johanson, David Boadella, Alexander Lowen, Ian J. Grand, Marilyn Morgan, Stanley Keleman, Eugene T. Gendlin, Marion N. Hendricks-Gendlin, Michael Harrer, Ian J. Grand, Marianne Bentzen, Andreas Sartory, George Downing, Andreas Wehowsky, Marti Glenn, Ed Tronick, Bruce Perry, Susan Aposhyan, Mark Ludwig, Ute-Christiane Bräuer, Ron Kurtz, Christine Caldwell, Albert Pesso, Michael Randolph, William F. Cornell, Richard A. Heckler, Gill Westland, Lisbeth Marcher, Erik Jarlnaes, Kirstine Münster, Tilmann Moser, Frank Röhricht, Ulfried Geuter, Norbert Schrauth, Ilse Schmidt-Zimmermann, Peter Geissler, Ebba Boyesen, Peter Freudl, James Kepner, Dawn Bhat, Jacqueline Carleton, Ian Macnaughton, Peter A. Levine, Stanley Keleman, Narelle McKenzie, Jack Lee Rosenberg, Beverly Kitaen Morse, Angela Belz-Knöferl, Lily Anagnostopoulou, William F. Cornell, Guy Tonella, Sasha Dmochowski, Asaf Rolef Ben-Shahar, Jacqueline A. Carleton, Manfred Thielen, Xavier Serrano Hortelano, Pat Ogden, Kekuni Minton, Thomas Harms, Nicole Gäbler, John May, Rob Fisher, Eva R. Reich, Judyth O. Weaver, Barnaby B. Barratt, Sabine Trautmann-Voigt, Wiltrud Krauss-Kogan, Ilana Rubenfeld, Camilla Griggers, Serge K. D. Sulz, Nossrat Peseschkian, Linda H. Krier, Jessica Moore Britt, and Daniel P. Brown.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Trauma-Yoga
19,60 € *
zzgl. 3,00 € Versand

„Bahnbrechend an diesem Buch ist, dass die Autoren eine sanfte, ebenso sorgsame wie achtsame Methode der Yoga-Übung vorstellen, die für die speziellen Bedürfnisse ihrer Klienten maßgeschneidert ist. ... Dieses überzeugend konzipierte Buch ist sowohl für Traumatherapeuten als auch für Yoga-Lehrer eine wichtige Ressource. Weil es die Weisheit des Körpers nutzbar macht, ist es ein großartiger Begleiter und Führer für alle, die sich auf der Reise aus dem Trauma zurück zur Ganzheit befinden.“ – Peter A. LEVINE Traumatisierte – ganz gleich, ob sie durch Missbrauch oder Misshandlungen, einen Unfall oder einen Krieg traumatisiert wurden – können zutiefst verletzt sein und sich von ihrem Körper verraten fühlen, weil dieser sie nicht hat in Sicherheit bringen können und weil sie zudem unter Schmerzen leiden. Die vollständige Heilung eines Traumas erfordert, dass eine Verbindung zur eigenen Existenz einschließlich des physischen Körpers hergestellt wird. Das Buch „Trauma-Yoga“ stellt ein modifiziertes Yoga-Programm vor, das am Trauma Center des Justice Resource Institute (Prof. Dr. Bessel van der Kolk) entwickelt wurde. Durch traumasensibles Yoga, eine Methode, welche die Möglichkeiten der traditionellen Redetherapien erweitert, können Traumatisierte mit Hilfe von Achtsamkeits- und Atemübungen sowie durch eine sehr sanfte Yoga-Praxis eine positivere Beziehung zu ihrem Körper entwickeln. Das Buch enthält eine umfassende Beschreibung der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS), erforscht die vier zentralen Charakteristika des traumasensiblen Yoga und stellt eine Yoga-Übungssequenz im Sinne des beschriebenen innovativen Ansatzes vor, die Übende zu Hause, aber auch in Zusammenarbeit mit Yoga-Lehrern und Traumatherapeuten nutzen können. Empfehlungen für die Einbeziehung yogabasierter Interventionen in eine Therapie sowie für den Aufbau eines Trauma-Yoga-Kurses werden durch instruktive Fallbeschreibungen abgerundet. „Dieses innovative und praxisorientierte Buch ist eine unverzichtbare Ressource für Traumatisierte, Yoga-Lehrer, Traumatherapeuten und alle, die die natürliche Intelligenz ihres Körpers wiederentdecken wollen.' – Pat OGDEN

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
The Pocket Guide to Sensorimotor Psychotherapy
32,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Following an already- established and successful 'pocket guide' format, Pat Ogden discusses sensorimotor psychotherapy. Whether you are new to the approach or in need of a handy reference, this book will help. Topics include: trauma and early attachment injuries, dissociation, dysregulation, and mindfulness. Case studies round out the book.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot