Angebote zu "Mathias" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Kohrs, Mathias: Borderline - zwischen Trieb und...
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03.12.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Borderline - zwischen Trieb und Trauma, Autor: Kohrs, Mathias // Boll-Klatt, Annegret, Verlag: Vandenhoeck + Ruprecht // Vandenhoeck & Ruprecht, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Borderline-Störung // Psychiatrie // Psychiater // Analyse // Psychoanalyse // Psychoanalytiker // Psychotherapie // Psychologie // Person // Persönlichkeit // Ich-Psychologie // Das Selbst // das Ich // Identität und Persönlichkeit, Rubrik: Psychoanalyse, Seiten: 79, Abbildungen: mit 2 Abbildungen und 1 Tabellen, Reihe: Psychodynamik kompakt, Gewicht: 107 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Hirsch:Psychoanalytische Traumatologie
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 14.06.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Psychoanalytische Traumatologie - das Trauma in der Familie, Titelzusatz: Psychoanalytische Theorie und Therapie schwerer Persönlichkeitsstörungen, Auflage: 1. Nachdruck, Autor: Hirsch, Mathias, Verlag: SCHATTAUER // Schattauer, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Innere Medizin // Medizin // Psychologie // Allgemeines // Einführung // Lexikon // Familie // Ehe // Liebe // Partnerschaft // Freundschaft // Spezialgebiete // Psychotherapie // Psychotherapeut // Therapie // Klinische und Innere Medizin // Psychologie: Theorien und Denkschulen // Familienpsychologie, Rubrik: Medizin // Andere Fachgebiete, Seiten: 308, Abbildungen: 6 Abbildungen, Gewicht: 655 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Kohrs:Borderline - zwischen Trieb und T
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03.12.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Borderline - zwischen Trieb und Trauma, Autor: Kohrs, Mathias // Boll-Klatt, Annegret, Verlag: Vandenhoeck + Ruprecht // Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Borderline-Störung // Psychiatrie // Psychiater // Analyse // Psychoanalyse // Psychoanalytiker // Psychotherapie // Psychologie // Person // Persönlichkeit // Ich-Psychologie // Das Selbst // das Ich // Identität und Persönlichkeit, Rubrik: Psychoanalyse, Seiten: 79, Abbildungen: mit 2 Abbildungen und 1 Tabellen, Reihe: Psychodynamik kompakt, Gewicht: 107 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Hirsch:Psychoanalytische Traumatologie
52,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 14.06.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Psychoanalytische Traumatologie - das Trauma in der Familie, Titelzusatz: Psychoanalytische Theorie und Therapie schwerer Persönlichkeitsstörungen, Auflage: 1. Nachdruck, Autor: Hirsch, Mathias, Verlag: SCHATTAUER // Schattauer, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Innere Medizin // Medizin // Psychologie // Allgemeines // Einführung // Lexikon // Familie // Ehe // Liebe // Partnerschaft // Freundschaft // Spezialgebiete // Psychotherapie // Psychotherapeut // Therapie // Klinische und Innere Medizin // Psychologie: Theorien und Denkschulen // Familienpsychologie, Rubrik: Medizin // Andere Fachgebiete, Seiten: 308, Abbildungen: 6 Abbildungen, Gewicht: 655 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Seelenwunden
11,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Märchen "Hans mein Igel" enthüllt das Trauma einer lieblosen Kindheit. Ein Kind igelt sich gegen die schmerzhafte Vater- und Mutterwunde ein. Wie wird es sich, erwachsen geworden, von seinem Seelenpanzer befreien?Mathias Jung schildert, auch aus eigenem Erleben, den fesselnden Weg der Heilung - für Männer und Frauen.

Anbieter: buecher
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Seelenwunden
11,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Märchen "Hans mein Igel" enthüllt das Trauma einer lieblosen Kindheit. Ein Kind igelt sich gegen die schmerzhafte Vater- und Mutterwunde ein. Wie wird es sich, erwachsen geworden, von seinem Seelenpanzer befreien?Mathias Jung schildert, auch aus eigenem Erleben, den fesselnden Weg der Heilung - für Männer und Frauen.

Anbieter: buecher
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Psychoanalytische Traumatologie - Das Trauma in...
52,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist ein merkwürdiges gesellschaftliches Phänomen: Erst vor ungefähr 20 Jahren kamen Traumatisierung infolge politisch-rassistischer Verfolgung oder durch Kindesmisshandlung und sexuellen Missbrauch in der Familie aus einer gründlichen Verdrängung an die Oberfläche. Inzwischen ist das Trauma in den Vordergrund der wissenschaftlichen Diskussion und der therapeutischen Bemühungen gerückt, heute versteht man schwer gestörte bzw. persönlichkeitsgestörte Patienten weitgehend als Opfer von Traumatisierungen.Zeitgenössische psychoanalytische Therapie schwer traumatisierter Patienten erfordert ein flexibles Vorgehen zwischen Halten und Grenzen-Setzen, Verstehen und Konfrontieren bis hin zum spielerischen psychodramatischen Mitagieren. Mathias Hirsch hat seine Konzepte für den prototypischen Extremfall von familiärer Traumatisierung aus seiner jahrelangen Erfahrungen mit der psychoanalytischen Therapie derart betroffener Patienten erarbeitet. Er stellt hier sowohl die theoretischen und historischen Grundlagen als auch die psychoanalytische Therapie ausführlichst dar. Das Ergebnis ist ein hochaktuelles Buch über moderne Psychoanalyse bzw. psychodynamische Psychotherapie.Aus dem Inhalt:Die Entwicklung psychoanalytischer Traumakonzepte (z.B. der Traumabegriff bei Freud, das Modell von Ferenczi, Akut- und Extremtraumatisierungen, Dissoziation als Traumafolge, transgenerationale Weitergabe traumatischer Erfahrungen, Trauma und Kreativität)Psychoanalytische Therapie bei Persönlichkeitsstörungen (z.B. Entwicklung der Symbolisierungsfähigkeit in der therapeutischen Beziehung, Übertragung und Gegenübertragung, aktive Elemente in der Traumatherapie, analytische Gruppenpsychotherapie)Vorteile/Essentials:- Theoretische und historische Grundlagen des Traumakonzepts- Hochaktuelle Darstellung psychoanalytischer Traumatherapie inder Praxis

Anbieter: Dodax
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Seelenwunden
11,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Märchen "Hans mein Igel" enthüllt das Trauma einer lieblosen Kindheit. Ein Kind igelt sich gegen die schmerzhafte Vater- und Mutterwunde ein. Wie wird es sich, erwachsen geworden, von seinem Seelenpanzer befreien?Mathias Jung schildert, auch aus eigenem Erleben, den fesselnden Weg der Heilung - für Männer und Frauen.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Heinrich von Kleist
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Abstracts - Joachim Pfeiffer: Kleist und die Sprache des Unbewussten. Zur Geschichte der psychoanalytischen Kleist-Forschung - Bernhard Greiner: "Die Möglichkeit einer dramatischen Motivirung denken können". Kleists Paradoxe und Versuche ihrer Motivierung, mit einem Exkurs zur Familie Schroffenstein - Ulrike Prokop: Misstrauen und Wahrheitsbeweisin dem Trauerspiel Die Familie Schroffenstein - Ortrud Gutjahr: Unheimliche Heimkehr. Der Schauplatz des Anderen in Heinrich von Kleists Amphitryon - Marianne Schuller: Der Wahn und seine Beziehung zur Metaphorizität. Zu Kleists kryptischem Trauerspiel Penthesilea - Heinrich Deserno: Der Liebeswunsch in Heinrich von Kleists Novelle Die Marquise von O.... - Claudia Liebrand: Gravida.Kleists Marquise von O.... als Trauma-Text - Vera King: "... es ist nur auf wenige Augenblicke". Die zweite Verführung in Kleists Das Erdbeben in Chili - Wolf Wucherpfennig: Die Verlobung in St. Domingo oder Die Tragödie des Narzissmus - Benigna Gerisch: "... und unter ihr die weite, öde, entsetzliche See": Psychoanalytische Anmerkungen zur Adoptionstragödie und Desymbolisierung in Kleists Erzählung Der Findling - Margarete Berger: Zu den Ohnmachtszenarien Kleistscher Protagonisten - Helga Gallas: Kleists Welt im Vergleich zur Dominanz des Imaginären in der Romantik und zur Inflation des Realen in der Postmoderne - REZENSIONEN - Redaktion: Astrid Lange-Kirchheim Henk de Berg: Freuds Psychoanalyse in der Literatur- und Kulturwissenschaft. Eine Einführung (Ortrud Gutjahr) - Bruce Fink: Das Lacansche Subjekt. Zwischen Sprache und jouissance (Patrick Bühler) - Volkmar Sigusch: Sexuelle Welten. Zwischenrufe eines Sexualforschers (Franziska Bergmann) - Vera Luif / Gisela Thoma / Brigitte Boothe (Hg.): Beschreiben â ' Erschließen â 'Erläutern. Psychotherapieforschung als qualitative Wissenschaft (Kathrin Weber) - Helmuth Figdor: Praxis der psychoanalytischen Pädagogik I. Vorträge und Aufsätze und Praxis der psychoanalytischen Pädagogik II. Vorträge und Aufsätze (Achim Würker) - Hartmut Böhme: Fetischismus und Kultur. Eine andere Theorie der Moderne (Joachim Küchenhoff) - Mathias Hirsch (Hg.): Das Kindesopfer. Eine Grundlage unserer Kultur (Wolf Wucherpfennig) - Jutta Person: Der pathographische Blick. Physiognomik, Atavismustheorien und Kulturkritik 1870-1930 (Peter Dettmering) - Renate Böschenstein: Verborgene Facetten. Studien zu Fontane (Claudia Liebrand) - Peter Dettmering: Zwillings- und Doppelgängerphantasie. Literaturstudien (Waltraud Fritsch-Rößler) - Rainer Herrn: Schnittmuster des Geschlechts. Transvestitismus und Transsexualität in der frühen Sexualwissenschaft (Jennifer Moos) - Horst-Eberhard Richter: Die Krise der Männlichkeit in der unerwachsenen Gesellschaft (Irmtraud Hnilica) - Peter Dettmering: Sechzig Jahre Filmesehen. Eine Hommage (Gereon Blaseio) - Martin Dehli: Leben als Konflikt. Zur Biographie Alexander Mitscherlichs (Florian Strasser) - Wolf Wucherpfennig: Leben im Übergang oder Vom Kloster zur Wissensfabrik. Erinnerung und Reflexion (Wolfgang Beutin) - Ludwig Janus (Hg.): Geboren im Krieg. Kindheitserfahrungen im 2. Weltkrieg und ihre Auswirkungen (Wolf Wucherpfennig) - Christina von Braun: Stille Post. Eine andere Familiengeschichte und Alexandra Senfft: Schweigen tut weh. Eine deutsche Familiengeschichte (Edda Uhlmann) - Begriffsregister - Register der behandelten Texte Heinrich von Kleists - Kurzangaben zu den Autorinnen und Autoren des Bandes - Anschriften der Beiträger/innen - In eigener Sache: Jahrbuch für Literatur und Psychoanalyse - Rückschau: Jahrbuch für Literatur und Psychoanalyse. Freiburger literaturpsychologische Gespräche, Bd. 4-26

Anbieter: Dodax
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot