Angebote zu "Infusionslösung" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Mannitol-Infusionslösung 10 10X250 ml Infusions...
Topseller
75,46 € *
ggf. zzgl. Versand

Mannitol-Infusionslösung 10 Zusammensetzung: 1 l enthält: Wirkstoffe: Mannitol 100 g. Sonstige Bestandteile: Wasser für Injektionszweck. Anwendungsgebiete: Therapie und Prophylaxe eines akuten Nierenversagens infolge Trauma oder Schock nach vorangegangener Probeinfusion, Hirndrucksenkung bei intakter Blut-Hirn-Schranke, Osmotherapie zur Hirnödemprophylaxe und -therapie, Glaukom. Gegenanzeigen: O ligurie/Anurie nach Probeinfusion, kardiale Dekompensation, Dehydratationszustände, Hyperhydratation, Lungenödem, intrakranielle Blutungen, Abflusshindernis im Bereich der ableitenden Harnwege, erhöhte Serumosmolarität. Schwangerschaft: Es besteht das Risiko der Überdosierung nach Infusion großer Mengen Mannitol-Lösung infolge Überlastung der Nieren in der Spätschwangerschaft. Nebenwirkungen: Nach schneller Infusion können Übelkeit, Erbrechen, Oberbauchschmerzen, Kopfschmerzen, Verwirrtheitszustände, Krämpfe sowie Tachykardien auftreten. An der Injektionsstelle kann eine Thrombophlebitis entstehen. Vor Beginn einer Osmotherapie mit Mannitol ist ein Nierenversagen infolge Flüssigkeits- bzw. Volumenmangels auszuschließen. Störungen im Wasserhaushalt mit Dehydratation. Störungen im Elektrolythaushalt mit starken Elektrolytverlusten. Ausbildung eines Lungenödems bei eingeschränkter Nierenfunktion. Akutes Nierenversagen. Überempfindlichkeitsreaktionen bis hin zum anaphylaktischen Schock.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Mannitol Infusionslösung 10
61,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Mannitol-Infusionslösung 10Infusionslösung zur OsmotherapieZusammensetzung:1000 ml enthalten:Mannitol 100,0 gin Wasser für Injektionszwecke.Steril und pyrogenfrei.pH:3,6 - 6,6Theoretische Osmolarität:550 mOsm/lAnwendungsgebiete:Therapie und Prophylaxe eines akuten Nierenversagensinfolge Trauma oder Schock nach vorangegangener ProbeinfusionHirndrucksenkung bei intakterBlut-Hirn-SchrankeOsmotherapie zur Hirnödemprophylaxeund -therapieAugeninnendrucksenkung (Glaukom)Art der Anwendung:Zur intravenösen Infusion.Die Verwendung eines Filterinfusionsbesteckeswird empfohlen.Über die Dauer der Behandlungentscheidet der Arzt.

Anbieter: Eurapon
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Mannit-Lösung 15% - Serag Infusionslösung 10X25...
Angebot
88,25 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Mannit-Lösung 15% - Serag und wofür wird es angewendet? Stoff- oder Indikationsgruppe oder Wirkungsweise Lösung zur Osmotherapie. Anwendungsgebiete Therapie und Prophylaxe eines akuten Nierenversagens infolge Trauma oder Schock nach vorangegangener Probeinfusion Hirndrucksenkung bei intakter Blut-Hirn-Schranke Osmotherapie zur Hirnödemprophylaxe und –therapie Augeninnendrucksenkung (Glaukom) Einleitung einer osmotischen Diurese bei Oligurie/Anurie Diagnostik der Oligurie/Anurie Wie ist Mannit-Lösung 15% - Serag anzuwenden? Dosierungsanleitung Dosierung für die Probeinfusion bei Oligurie / Anurie: Die Zufuhr von 0,2 g Mannitol / kg KG (entspr. 1,3 ml Mannit-Lösung 15% - Serag / kg KG) innerhalb von 5 Minuten sollte zu einer Mindestdiurese von 30 bis 50 ml / h während der folgenden 2 bis 3 Stunden führen. Eine zweite Probeinfusion ist möglich, wenn das Ergebnis des ersten Tests unzureichend war. Bleibt die Diurese weiterhin aus, sind andere therapeutische Maßnahmen einzuleiten. Richtwerte für die Infusionsgeschwindigkeit: 0,1 - 0,3 g Mannitol / kg KG und Stunde (entspr. 0,7 - 2 ml Mannit-Lösung 15% - Serag / kg KG und Stunde). Die maximale Tagesdosis an Mannitol wird bestimmt durch den Flüssigkeitsbedarf, das Ausmaß an Urinausscheidung und die Art sowie den Schweregrad des zu behandelnden Körperzustandes. Dosierung für die Senkung des Hirndrucks: Innerhalb von 15 Minuten werden 0,5 bis 1 g Mannitol / kg KG infundiert (entspr. 3,3 bis 6,7 ml MannitLösung 15 % - Serag / kg KG). Die Wirkung setzt nach ca. 20 Minuten ein. Es wird empfohlen, Mannitol in kleinen Dosen, intermittierend nach Bedarf und nicht kontinuierlich zuzuführen, um Druckanstiege im Schädel und eine rasche osmotische Anpassung des Gehirns zu vermeiden. Dosierung für die Augeninnendrucksenkung (Glaukom): Über 15 bis 30 Minuten werden bis zu 2 g Mannitol / kg KG infundiert (entspr. bis zu 13,3 ml Mannit-Lösung 15 % - Serag / kg KG). Bei überhöhter Infusionsgeschwindigkeit und Überdosierung besteht die Gefahr einer akuten Volumenbelastung mit Beeinträchtigung des kardiovaskulä- ren Systems. Art der Anwendung Intravenöse Anwendung (zentralvenöse Infusion). Die Verwendung eines Filterinfusionsbestecks wird empfohlen. Dauer der Anwendung Die Lösung wird nach Anweisung des Arztes angewendet. Zusammensetzung 1000 ml Infusionslösung enthalten: Arzneilich wirksame Bestandteile: Mannitol (Ph. Eur.) 150,0 g Sonstige Bestandteile: Wasser für Injektionszwecke Theor. Osmolarität: 823 mOsm/l pH-Wert: 3,6 - 6,6

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Osmosteril 20 %
96,84 € *
ggf. zzgl. Versand

Osmosteril 20 % Dieses Arzneimittel ist eine Manitollösung zur Osmotherapie. Hirndrucksenkung bei intakter Blut-Hirn-Schranke Therapie und Prophylaxe eines akuten Nierenversagens infolge Trauma oder Schock nach vorangegangener Probeinfusion Augeninnendrucksenkung (Glaukomanfall) Diagnostik der Oligurie/Anurie Einleitung einer osmotischen Diurese bei Oligurie/Anurie Osmosteril 20 % wird angewendet bei Erwachsenen. Anwendung: Zur intravenösen Anwendung, als zentralvenöse Kurzinfusion. Zusammensetzung: 1.000 ml Infusionslösung enthalten: Mannitol (Ph. Eur.) 200,0 g Sonstige Bestandteile: Wasser für Injektionszwecke, Salzsäure, Natriumhydroxid.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Mannitol Infusionslösung 20
74,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Mannitol-Infusionslösung 20Infusionslösung zur OsmotherapieZusammensetzung:1000 ml enthalten:Mannitol 200,0 gin Wasser für Injektionszwecke.Steril und pyrogenfrei.pH:3,6 - 6,6Theoretische Osmolarität:1100 mOsm/lAnwendungsgebiete:Therapie und Prophylaxe eines akuten Nierenversagensinfolge Trauma oder Schock nach vorangegangener ProbeinfusionHirndrucksenkung bei intakterBlut-Hirn-SchrankeOsmotherapie zur Hirnödemprophylaxeund -therapieAugeninnendrucksenkung (Glaukom)Art der Anwendung:Zur zentralvenösen Infusion (Cava-Katheter).Die Verwendung eines Filterinfusionsbesteckswird empfohlen.Über die Dauer der Behandlungentscheidet der Arzt.

Anbieter: Eurapon
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Mannitol-Infusionslösung 10
77,41 € *
ggf. zzgl. Versand

Mannitol-Infusionslösung 10 Zusammensetzung: 1 l enthält: Wirkstoffe: Mannitol 100 g. Sonstige Bestandteile: Wasser für Injektionszweck. Anwendungsgebiete: Therapie und Prophylaxe eines akuten Nierenversagens infolge Trauma oder Schock nach vorangegangener Probeinfusion, Hirndrucksenkung bei intakter Blut-Hirn-Schranke, Osmotherapie zur Hirnödemprophylaxe und -therapie, Glaukom. Gegenanzeigen: O ligurie/Anurie nach Probeinfusion, kardiale Dekompensation, Dehydratationszustände, Hyperhydratation, Lungenödem, intrakranielle Blutungen, Abflusshindernis im Bereich der ableitenden Harnwege, erhöhte Serumosmolarität. Schwangerschaft: Es besteht das Risiko der Überdosierung nach Infusion großer Mengen Mannitol-Lösung infolge Überlastung der Nieren in der Spätschwangerschaft. Nebenwirkungen: Nach schneller Infusion können Übelkeit, Erbrechen, Oberbauchschmerzen, Kopfschmerzen, Verwirrtheitszustände, Krämpfe sowie Tachykardien auftreten. An der Injektionsstelle kann eine Thrombophlebitis entstehen. Vor Beginn einer Osmotherapie mit Mannitol ist ein Nierenversagen infolge Flüssigkeits- bzw. Volumenmangels auszuschließen. Störungen im Wasserhaushalt mit Dehydratation. Störungen im Elektrolythaushalt mit starken Elektrolytverlusten. Ausbildung eines Lungenödems bei eingeschränkter Nierenfunktion. Akutes Nierenversagen. Überempfindlichkeitsreaktionen bis hin zum anaphylaktischen Schock.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot