Ihr Prometheus Trauma Shop

Mepitel® Netzauflagen 5 x 7 cm steril 5 St Verband
Bestseller
28,58 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine transparente, beidseitig mit Safetac Technologie beschichtete Wundauflage, die zur Behandlung schmerzhafter Wunden und Wunden mit empfindlicher Haut, wie z. B. Verbrennungen, Schürfwunden, Platz- und Risswunden sowie chronischen Wunden entwickelt wurde. Optimal für stark exsudierende in Kombination mit Mextra Superabsorbent als Sekundärverband. Wann und wie ist Mepitel zu verwenden? Mepitel mit Safetac Technologie schützt sowohl die Wunde als auch die wundumgebende Haut. Mepitel verhindert, dass der Sekundärverband an der Wunde haftet und minimiert dadurch Trauma und Schmerzen. Laut klinischen Studien ist Mepitel für ein breites Spektrum von Wunden geeignet, darunter Hautrisse, Abschürfungen, Operationswunden, Verbrennungen zweiten Grades, Blasenbildungen, Riss- und Schnittwunden, oberflächliche und tiefe Hauttransplantationswunden, diabetische Geschwüre sowie venöse und arterielle Geschwüre.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Voltaren® Schmerzgel forte 150 g Gel
Bestseller
15,79 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Schmerzlinderung bis zu 12 Stunden Voltaren Schmerzgel forte lindert Gelenkschmerzen* bis zu 12 Stunden lang – und zwar direkt an der betroffenen Stelle. Der Wirkstoff Diclofenac dringt tief in das Gelenk ein und konzentriert sich gezielt am Ort der Entzündung. Der Vorteil: Das Schmerzgel enthält die doppelte Konzentration des schmerzlindernden Wirkstoffs Diclofenac (im Vergleich zu 1%-igen Diclofenac haltigen topischen Schmerzgelen). Es ist daher ausreichend, das Gel zweimal am Tag aufzutragen – vorzugsweise morgens und abends. * infolge eines stumpfen Traumas (z. B. Sport- und Unfallverletzungen) Gut zu wissen: Schon eine Minute nach dem Auftragen des Schmerzgels tritt ein langanhaltender Kühl-Effekt ein. Voltaren Schmerzgel forte ist für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren geeignet. Die Vorteile im Überblick Bis zu 12 Stunden Schmerzlinderung bei Gelenkschmerzen* Mit der doppelten Konzentration des schmerzlindernden Wirkstoffs Diclofenac (im Vergleich zu 1%-igen Diclofenac haltigen topischen Schmerzgelen) Wirkt schmerzlindernd und entzündungshemmend Der Wirkstoff reichert sich im entzündeten Gewebe an und wirkt dort, wo er gebraucht wird Morgens und abends auftragen reicht aus Mit Kühl-Effekt: Schnell und langanhaltend Zieht schnell ein und fettet nicht Rezeptfrei in der Apotheke erhältlich * infolge eines stumpfen Traumas (z. B. Sport- und Unfallverletzungen) Anwendung und Dosierung Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist Voltaren Schmerzgel forte 2-mal täglich (bevorzugt morgens und abends) anzuwenden. Dazu eine kirsch- bis walnussgroße Menge (1-4g Gel) auf die schmerzhafte Stelle dünn auftragen und leicht einreiben. Bevor Sie die Stelle wieder mit Kleidung bedecken oder einen luftdurchlässigen Verband anlegen, sollte das Gel einige Minuten auf der Haut trocknen. Waschen Sie sich nach der Anwendung die Hände. Praktisch: Die Tube mit gelenkfreundlichem Verschluss lässt sich ganz einfach mit einer halben Drehbewegung öffnen und schließen. Falls sich die Beschwerden nach drei bis fünf Tagen nicht gebessert haben oder sogar verschlimmern, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Bitte beachten Sie dazu auch die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Voltaren® Set 1 St Set
Aktuell
18,02 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Inhalt Voltaren® Schmerzgel Forte 100 g Voltaren® Dolo 25 mg Tabletten 10 St. Voltaren® Set Voltaren® Schmerzgel forte Was ist Voltaren® Schmerzgel forte und wofür wird es angewendet? Schmerzstillendes und entzündungshemmendes Arzneimittel (nichtsteroidales Antiphlogistikum/Analgetikum). Anwendungsgebiet bei Jugendlichen über 14 Jahren und Erwachsenen Zur lokalen, symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, Zerrungen oder Verstauchungen infolge eines stumpfen Traumas, z. B. Sport- und Unfallverletzungen. Bei Jugendlichen über 14 Jahren ist das Arzneimittel zur Kurzzeitbehandlung vorgesehen. Alter : Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene Einzeldosis : Je nach Größe der zu behandelnden schmerzhaften Stelle - eine kirsch bis walnussgroße Menge, entsprechend 1 – 4 g Gel (23,2 – 92,8 mg Diclofenac, Diethylaminsalz) Tagesgesamtdosis : 8 g Gel (entsprechend 185,6 mg Diclofenac, Diethylaminsalz) Voltaren® Dolo 25 mg Was ist Voltaren® Dolo 25 mg und wofür wird es angewendet? Voltaren Dolo 25 mg ist ein schmerzstillendes und entzündungshemmendes Arzneimittel aus der Gruppe der sogenannten nichtsteroidalen Antiphlogistika/Analgetika (Entzündungs- und Schmerzhemmer). Anwendungsgebiete Leichte bis mäßig starke Schmerzen. Wie ist Voltaren® Dolo 25 mg einzunehmen? Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren Erstdosis: 1 überzogene Tablette (entsprechend 25 mg Diclofenac- Kalium) Weitere Einzeldosis: 1 überzogene Tablette (entsprechend 25 mg Diclofenac- Kalium) Tagesgesamtdosis: Bis 3 überzogene Tabletten (entsprechend 75 mg Diclofenac- Kalium)

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Opsite® Flexifix Gentle Verband unsteril 2,5cm ...
Angebot
39,78 € *
ggf. zzgl. Versand

OPSITE® FLEXIFIX Gentle Sanft haftende transparente Fixierfolie auf der Rolle mit Silikongel-Beschichtung zur Fixierung von Primärverbänden, zur Zusatzfixierung von Tuben oder als Hautschutz – unsteril. Atmungsaktiv, bakterien- und wasserundurchlässig Ökonomisch im Gebrauch, da individuell zuschneidbar Glatte Oberflächenstruktur minimiert Reibung und Scherkräfte Minimiert das Risiko von Trauma beim Verbandwechsel durch sanft haftende Silikonbeschichtung kann an gleicher Stelle repositioniert werden für sehr empfindliche Haut geeignet

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Lanza Haarpflege Healing ColorCare Trauma Treat...
Beliebt
26,28 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Trauma Treatment aus der Pflegelinie Healing Color von Lanza schenkt coloriertem Haar neue Vitalität und schützt die Haarfarbe. Angereichert mit dem exklusiven Lanza Keratin Healing System und UVA-, UVB- und UVC-Filtern, sorgt das Treatment dafür, dass die Haarfarbe deutlich länger ihre Leuchtkraft behält. Der Flower-Shield-Pflegekomplex, der aus verschiedenen Extrakten aus Blumen besteht, schützt die Haarfarbe vor dem Verblassen. Darüber hinaus setzt das luxuriöse, tiefenwirksame Treatment die Color Attachment Technologie ein, die dafür sorgt, dass die Farbe besser am Haar haften bleibt. Pflegestoffe, die reich an essentiellen Fettsäuren sind, bieten beruhigenden Schutz und spenden dem Haar Feuchtigkeit.Pflegendes und schützendes Treatment für coloriertes HaarAngewendet wird das Healing Color Trauma Treatment von Lanza nach der Haarwäsche. Geben Sie eine kleine Menge des Treatments in das handtuchtrockene Haar und massieren Sie es leicht ein. Das Leave-in-Produkt muss nicht ausgespült werden. Nach der Anwendung wirkt das Haar glänzend und gesund. Das Treatment ist frei von Sulfaten.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Hausapotheke Groß 1 St Set
Bestseller
29,64 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Set enthalten sind: IBU-ratiopharm® 400 mg akut 20 Schmerztabletten Lopedium® akut 2 mg 10 Hartkapseln Betaisodona® Salbe 25 g Vomex A® Dragees 20 Tabletten Hansaplast Erste Hilfe Pflaster Mix 20 Stips Voltaren® Schmerzgel 60 g Fenistil® Gel 30 g IBU-ratiopharm® 400 mg akut Schmerztabletten Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen wie Kopf-, Zahn-, Regelschmerzen und Fieber. Ibu-ratiopharm 400 mg akut: Schnelle Hilfe gegen Schmerzen Die Ibu-ratiopharm 400 mg akut-Tabletten wirken bei akuten Schmerzen und gegen Fieber . Jeder kennt es und jeder wird zweifellos im Laufe seines Lebens mehrmals daran leiden: Ein Pochen im Kopf, ein Schlappheitsgefühl und Gliederschmerzen. Schmerzen und Fieber sind häufige Leiden, die in jedem Alter auftreten können. Kopfschmerzen und Erkältungsschmerzen können jeden aus der Bahn werfen und den Alltag mitunter negativ beeinflussen. Auch Fieber ist eine nicht selten auftretende Begleiterscheinung von Erkältungen oder anderen Erkrankungen. Schmerzstillende Medikamente wie die Ibu-ratiopharm 400 mg akut Tabletten können akute Beschwerden lindern und so den Alltag erleichtern. Auch bei plötzlich auftretenden Kopfschmerzen auf Reisen oder im Büro eignen sich die Tabletten aufgrund ihrer guten Verträglichkeit. Ibuprofen gehört zu den meist verwendeten rezeptfrei erhältlichen Schmerzmitteln . Das liegt vor allem an der guten Verträglichkeit, die das Medikament auszeichnet. Der Wirkstoff zählt außerdem zu den sogenannten „sauren“ Schmerzmitteln. Dank dieser Eigenschaft wirkt Ibuprofen nicht nur schmerz- und fiebersenkend, sondern zudem auch entzündungshemmend . Aus diesem Grund wird der Wirkstoff Ibuprofen auch häufig zur symptomatischen Behandlung rheumatischer Beschwerden und entzündungsbedingter Schmerzen angewandt, um einerseits die akuten Schmerzen zu lindern und andererseits die Entzündung als Ursache für die Schmerzen zu hemmen. Wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd Der Wirkstoff Ibuprofen bewirkt, dass die Bildung der sogenannten Prostaglandine, die sich entzündungsfördernd, schmerzauslösend und fiebersteigernd auf den Körper auswirken, vermindert wird. Eingesetzt wird der Wirkstoff vorwiegend zur Linderung von Schmerz- und Entzündungssymptomen und rheumatischen Beschwerden. Auch im Rahmen von sportbedingten Verletzungen können die Ibu-ratiopharm 400 mg akut-Tabletten helfen, die damit einhergehenden Schmerzen zu mindern und verletzte Muskeln und Gelenke zu beruhigen. Die Ibu-ratiopharm 400 mg akut-Tabletten helfen überdies auch, Zahn- oder Regelschmerzen wieder in den Griff zu bekommen, und zeichnen sich durch eine im Allgemeinen gute Verträglichkeit aus. IBU-ratiopharm® 400 mg wird angewendet bei leichten bis mäßig starken Schmerzen wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen Fieber Hinweise IBU-ratiopharm® 400 mg akut ist ein entzündungshemmendes, fiebersenkendes und schmerzstillendes Arzneimittel (nicht-steroidales Antiphlogistikum/ Analgetikum). Gegenanzeigen IBU-ratiopharm® 400 mg darf nicht eingenommen werden wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen den Wirkstoff Ibuprofen oder einen der sonstigen Bestandteile von IBU-ratiopharm® 400 mg sind wenn Sie in der Vergangenheit mit Asthmaanfällen, Nasenschleimhautschwellungen oder Hautreaktionen nach der Einnahme von Acetylsalicylsäure oder anderen nicht-steroidalen Entzündungshemmern reagiert haben bei ungeklärten Blutbildungsstörungen bei bestehenden oder in der Vergangenheit wiederholt aufgetretenen Magen/Zwölffingerdarm-Geschwüren (peptischen Ulcera) oder Blutungen (mindestens 2 unterschiedliche Episoden nachgewiesener Geschwüre oder Blutungen) bei Magen-Darm-Blutung oder -Durchbruch (Perforation) in der Vorgeschichte im Zusammenhang mit einer vorherigen Therapie mit nicht-steroidalen Antirheumatika/Antiphlogistika (NSAR) bei Hirnblutungen (zerebrovaskulären Blutungen) oder anderen aktiven Blutungen bei schweren Leber- oder Nierenfunktionsstörungen bei schwerer Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz) im letzten Drittel der Schwangerschaft bei Kindern unter 12 Jahren, da diese Dosisstärke aufgrund des höheren Wirkstoffgehaltes nicht geeignet ist Allergiehinweise IBU-LYSIN-ratiopharm® darf nicht eingenommen werden, wenn Sie allergisch gegen Ibuprofen oder einen der sonstigen Bestandteile Vorverkleisterte Maisstärke, Hypromellose, Croscarmellose-Natrium, Stearinsäure, Hochdisperses Siliciumdioxid, Macrogol 8000, Titandioxid sind. Inhaltsstoffe Der Wirkstoff ist Ibuprofen. Jede Filmtablette enthält 400 mg Ibuprofen. Die sonstigen Bestandteile sind: Vorverkleisterte Maisstärke, Hypromellose, Croscarmellose-Natrium, Stearinsäure, Hochdisperses Siliciumdioxid, Macrogol 8000, Titandioxid. Lopedium® akut 2 mg Indikation/Anwendung Das Arzneimittel wird angewendet - zur symptomatischen Behandlung von akuten Durchfällen für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren, sofern keine ursächliche Therapie zur Verfügung steht. Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung mit Loperamid darf nur unter ärztlicher Verordnung und Verlaufsbeobachtung erfolgen. Dosierung Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis Erwachsene Zu Beginn der Behandlung von akuten Durchfällen 2 Hartkapseln (entsprechend 4 mg Loperamidhydrochlorid), danach nach jedem ungeformten Stuhl jeweils 1 Hartkapsel (entsprechend 2 mg Loperamidhydrochlorid). Eine tägliche Dosis von 6 Hartkapseln (entsprechend 12 mg Loperamidhydrochlorid) darf nicht überschritten werden. Kinder über 12 Jahre Zu Beginn der Behandlung von akuten Durchfällen und nach jedem ungeformten Stuhl 1 Hartkapsel (entsprechend 2 mg Loperamidhydrochlorid). Eine tägliche Dosis von 4 Hartkapseln (entsprechend 8 mg Loperamidhydrochlorid) darf nicht überschritten werden. Das Arzneimittel ist für Kinder unter 12 Jahren wegen des hohen Wirkstoffgehaltes nicht geeignet. Hierfür stehen nach ärztlicher Verordnung andere Darreichungsformen zur Verfügung. Die Dauer der Anwendung beträgt höchstens 2 Tage. Wenn der Durchfall nach 2 Tagen Behandlung weiterhin besteht, muss das Arzneimittel abgesetzt und ein Arzt aufgesucht werden. Hinweis: Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung darf nur unter ärztlicher Verordnung und Verlaufsbeobachtung erfolgen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arneimittels zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels eingenommen haben, als Sie sollten Zeichen einer Überdosierung sind Verstopfung, Darmverschluss und Vergiftungserscheinungen des zentralen Nervensystems (Neurotoxizität) wie Krämpfe, Teilnahmslosigkeit, Schläfrigkeit , gesteigerte und unwillkürlich ablaufende Muskelbewegungen (Choreoathetose), Störung der Koordination von Bewegungsabläufen oder Herabsetzung der Atmung. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. Bei Auftreten von Überdosierungserscheinungen wird dieser entsprechende Gegenmaßnahmen einleiten. Die Behandlung richtet sich nach den Überdosierungserscheinungen und dem Krankheitsbild. Art und Weise Die Hartkapseln sollen unzerkaut mit etwas Flüssigkeit (z. B. 1 Glas Wasser) eingenommen werden. Betaisodona® Salbe Indikation/Anwendung Zur wiederholten, zeitlich begrenzten Anwendung als Antiseptikum bei geschädigter Haut, wie z.B. Decubitus (Druckgeschwür) Ulcus cruris (Unterschenkelgeschwür) oberflächlichen Wunden und Verbrennungen infizierten und superinfizierten Hauterkrankungen Dosierung Nehmen Sie das Präparat immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet wird die Salbe üblicherweise wie folgt angewendet: Tragen Sie die Salbe ein- bis mehrmals täglich auf die geschädigte Stelle gleichmäßig auf. Die Braunfärbung der Salbe ist eine Eigenschaft des Präparates und zeigt seine Wirksamkeit an. Eine zunehmende Entfärbung weist auf ein Nachlassen der Wirksamkeit des Präparates hin. Bei vollständiger Entfärbung ist keine Wirksamkeit mehr gegeben. Wenn Sie eine weitgehende Entfärbung der Salbe bemerken, sollten Sie das Präparat erneut auftragen. Dauer der Anwendung Die Anwendung der Salbe sollte so lange fortgeführt werden, wie noch Anzeichen einer Entzündung bestehen. Sollten sich nach einer mehrtägigen (2 bis 5 Tage), regelmäßigen Anwendung Ihre Beschwerden nicht gebessert haben, oder sollten nach Abschluss der Behandlung erneut Beschwerden auftreten, suchen Sie bitte Ihren Arzt auf. Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten Bitte lesen Sie, welche Nebenwirkungen möglich sind? Art und Weise Die Salbe ist ausschließlich zur äußerlichen Anwendung bestimmt. Salbe auf die geschädigte Stelle gleichmäßig auftragen. Falls erforderlich, kann anschließend ein Verband angelegt werden. Hinweis Die Salbe ist fettfrei und auswaschbar. Im Allgemeinen lässt sie sich aus Textilien und anderen Materialien mit warmem Wasser und Seife entfernen. In hartnäckigen Fällen helfen Ammoniak (Salmiakgeist) oder Fixiersalz (Natriumthiosulfat). Beides ist in Apotheken oder Drogerien erhältlich. Vomex A® Dragees Indikation/Anwendung Mittel gegen Übelkeit und Erbrechen aus der Gruppe der H1-Antihistaminika. Wird angewendet zur Vorbeugung und Behandlung von Übelkeit und Erbrechen unterschiedlichen Ursprungs, insbesondere bei Reisekrankheit. Hinweis: Dimenhydrinat ist zur alleinigen Behandlung von Übelkeit und Erbrechen im Gefolge einer medikamentösen Krebsbehandlung (Zytostatika-Therapie) nicht geeignet. Dosierung Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Die Dosierung von Dimenhydrinat soll sich am Körpergewicht der Patienten orientieren. Bei kleinen Kindern kann schon eine einmalige Gabe zur Linderung der Beschwerden ausreichen. Wenn vom Arzt nicht anders verordnet, sollten dabei Tagesdosen von 5 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht nicht überschritten werden. Das bedeutet, dass Kinder mit einem Körpergewicht unter 30 kg im Allgemeinen nicht mehr als 2 Dragees am Tag erhalten sollten. Im Allgemeinen beträgt die Dosierung für Erwachsene und Jugendliche über 14 Jahre: 1 - 4 mal täglich 1 - 2 Dragees (entsprechend 50 - 400 mg Dimenhydrinat täglich), jedoch nicht mehr als 400 mg Dimenhydrinat pro Tag. Kinder von 6 bis 14 Jahre: 1 - 3 mal täglich 1 Dragee (entsprechend 50 - 150 mg Dimenhydrinat täglich), jedoch nicht mehr als 150 mg Dimenhydrinat pro Tag. Für Kinder bis zu 6 Jahren stehen spezielle niedriger dosierte Darreichungsformen zur Verfügung. Dauer der Anwendung: Das Arzneimittel ist, wenn vom Arzt nicht anders verordnet, nur zur kurzzeitigen Anwendung vorgesehen. Bei anhaltenden Beschwerden sollte deshalb ein Arzt aufgesucht werden. Spätestens nach 2-wöchiger Behandlung sollte von Ihrem Arzt geprüft werden, ob eine Behandlung weiterhin erforderlich ist. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten: Vergiftungen mit Dimenhydrinat, dem Wirkstoff, können lebensbedrohlich sein. Kinder sind besonders gefährdet. Im Falle einer Überdosierung oder Vergiftung ist in jedem Fall unverzüglich ein Arzt (Vergiftungsnotruf z. B.) um Rat zu fragen. Eine Überdosierung ist in erster Linie durch eine Bewusstseinstrübung gekennzeichnet, die von starker Schläfrigkeit bis zu Bewusstlosigkeit reichen kann. Daneben werden folgende Zeichen beobachtet: Pupillenerweiterung, Sehstörungen, beschleunigte Herztätigkeit, Fieber, heiße, gerötete Haut und trockene Schleimhäute, Verstopfung, Erregungszustände, gesteigerte Reflexe und Wahnvorstellungen. Außerdem sind Krämpfe und Atemstörungen möglich, die nach hohen Dosen bis hin zu Atemlähmung und Herz-Kreislauf-Stillstand führen können. Die Beurteilung des Schweregrades der Vergiftung und die Festlegung der erforderlichen Maßnahmen erfolgt durch den Arzt. Wenn Sie die Einnahme vergessen haben: Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben, sondern setzen Sie die Anwendung wie von Ihrem Arzt verordnet fort. Wenn Sie die Einnahme abbrechen: Bitte unterbrechen oder beenden Sie die Anwendung nicht, ohne mit Ihrem Arzt zuvor darüber zu sprechen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Art und Weise Die Dragees sollen unzerkaut und mit reichlich Flüssigkeit eingenommen werden. Zur Prophylaxe der Reisekrankheit erfolgt die erstmalige Gabe ca. 1/2 - 1 Stunde vor Reisebeginn. Zur Therapie von Übelkeit und Erbrechen werden die Gaben in regelmäßigen Abständen über den Tag verteilt. Hansaplast Erste Hilfe Pflaster Mix Erste Hilfe Pflaster Mix Für jede Wunde geeignet Die praktische Mischung aus 20 Pflastern in verschiedenen Größen für alle Fälle. Optimaler Schutz im Alltag Verschiedene Pflastergrößen und -sorten für unterschiedliche Bedürfnisse Beinhaltet Sensitive, Universal, Aqua Protect und Fingerstrips Erste Hilfe Pflaster Mix: 20 Pflaster in unterschiedlichen Größen Mit dem Erste Hilfe Pflaster Mix unterstützt Hansaplast in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz Erste Hilfe Kurse für Kinder an Schulen – um diese schon frühzeitig an das Thema Erste Hilfe heranzuführen und die Motivation zum Helfen zu fördern. Neben den Pflastern enthält die Packung wichtige Tipps für den Erste Hilfe Fall. Der Pflaster Mix selbst ist ideal für den Alltag zuhause, für den Urlaub und für unterwegs geeignet. Er passt in jede Tasche und dank der verschiedenen Pflastergrößen können Schürf- und Schnittwunden sofort versorgt werden. Der Erste Hilfe Pflaster Mix enthält: 6 x besonders hautfreundliche Hansaplast Sensitive Pflaster (50 x 72 mm) 6 x wasserabweisende Hansaplast Universal Pflaster (30 x 72 mm) 4 x wasserfeste Hansaplast Aqua Protect Pflaster (65 x 25 mm) 4 x extralange Hansaplast Fingerstrips (120 x 19 mm) Anwendung: 1. Schritt: Reinigen Sie die Wunde und entfernen Sie vorsichtig kleine Fremdkörper oder Verschmutzungen. 2. Schritt: Trocknen Sie die Haut um die Wunde herum vorsichtig ab. 3. Schritt: Bringen Sie das Pflaster an, ohne es zu dehnen und vermeiden Sie Faltenbildung. Verwenden Sie jedes Pflaster nur einmal. Voltaren® Schmerzgel Indikation/Anwendung Schmerzstillendes Arzneimittel (nichtsteroidales Antiphlogistikum/Analgetikum). Zur symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Zerrungen, Verstauchungen oder Prellungen in Folge stumpfer Traumen, z. B. Sport- und Unfallverletzungen; der gelenknahen Weichteile (z. B. Schleimbeutel, Sehnen, Sehnenscheiden, Bänder, Muskelansätze und Gelenkkapseln) bei Arthrose der Knie- und Fingergelenke; bei Epicondylitis (Entzündung der Sehnenansätze im Bereich des Ellenbogens, auch Tennisellenbogen bzw. Golferellenbogen genannt); bei akuten Muskelschmerzen z. B. im Rückenbereich. Anwendungsgebiet bei Jugendlichen über 14 Jahren Zur Kurzzeitbehandlung. Zur lokalen, symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, Zerrungen oder Verstauchungen infolge eines stumpfen Traumas. Dosierung Wenden Sie das Präparat immer genau wie in beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist das Gel 3- bis 4-mal täglich anzuwenden. Je nach Größe der zu behandelnden schmerzhaften Stelle ist eine kirsch- bis walnussgroße Menge, entsprechend 1 - 4 g Gel (11,6 - 46,4 mg Diclofenac, Diethylaminsalz), erforderlich. Die maximale Tagesdosis beträgt 16 g Gel (entsprechend 185,6 mg Diclofenac, Diethylaminsalz). Ältere Patienten Es ist keine spezielle Dosisanpassung erforderlich. Jedoch sollten ältere Menschen bei der Anwendung auf Nebenwirkungen besonders achten und ggf. mit Ihrem Arzt oder Apotheker Rücksprache halten. Eingeschränkte Nieren- oder Leberfunktion Es ist keine Dosisreduktion erforderl

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Allevyn® Gentle Border 12.5x12.5cm 5 St Verband
Aktuell
96,39 € *
ggf. zzgl. Versand

ALLEVYN Ag GENTLE BORDER Sanft haftender Wundverband aus Polyurethanschaum mit Silber für infektionsgefährdete und infizierte Wunden mit mäßiger bis starker Exsudation. Hält ohne Sekundärfixierung – steril. Kontinuierliche, effektive antimikrobielle Wirkung bis zu 7 Tage Wirksam gegen ein breites Spektrum von Erregern, inkl. MRSA (in-vitro) Hohes Exsudatmanagement minimiert das Risiko von Hautmazeration Flächige Silikon-Gel Beschichtung für sanften, sicheren Halt Minimiert Trauma und Schmerzen beim Verbandwechsel Verbandliegezeit bis zu 7 Tage

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Skin-Prep® Hautschutztücher unsteril 50 St Tücher
Topseller
61,54 € *
ggf. zzgl. Versand

Eigenschaften und Nutzen SKIN-PREP Hautschutztücher verbessern die Hafteigenschaften von klebenden Verbänden. Bei Applikation auf intakter Haut hinterlässt SKIN-PREP nach dem Verdunsten der Flüssigkeit einen dünnen Film. Dieser Schutzfilm zwischen Haut und Kleber begünstigt einen schmerzarmen Verbandwechsel. Zudem hilft SKIN-PREP, Schäden oder Verletzungen der Haut beim Entfernen klebender Verbände vorzubeugen. Verbessert die Hafteigenschaften von klebenden Verbänden Ermöglicht einen schmerzarmen Verbandwechsel Minimiert Trauma beim Entfernen von klebenden Verbänden Eine Schicht ist ausreichend Wasserdicht Latexfreie Formulierung Anwendungsgebiete Zur Anwendung auf Hautarealen, die vor Verletzungen durch klebende Verbände geschützt werden sollen

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Cutimed® Sorbion Sana 12 cm x 12 cm 24 St Pflaster
Angebot
292,31 € *
ggf. zzgl. Versand

Cutimed® Sorbion® Sana ist ein superabsorbierender, atraumatischer Wundverband zur Versorgung mäßig bis stark exsudierender Wunden. Durch die spezielle dreidimensionale Struktur der Hülle wird die Kontaktfläche mit dem Wundgrund minimiert. Daher ist Cutimed® Sorbion® Sana besonders gut für die Behandlung von Wunden geeignet, in denen ein atraumatischer und schmerzfreier Verbandwechsel im Vordergrund steht, wie z.B. bei Wunden mit einem uneinheitlichen Heilungsverlauf (Epithelisierungsinseln/trockenere Wundbereiche), in der Palliativversorgung oder bei schmerzempfindlichen Patienten. Die hydrokinetische Fasermatrix mit integrierten Polymeren schafft ein feuchtes Wundmilieu, absorbiert Wundexsudat vertikal und schließt es sicher im Produktkern ein. Auf diese Weise kann das Risiko von Mazerationen reduziert und der Heilungsprozess optimal unterstützt werden. Cutimed® Sorbion® Sana bietet besondere Vorteile: atraumatischer Verbandwechsel hohe Exsudataufnahme- und Retentionsleistung feuchtes Wundmilieu unterstützt den Gewebeaufbau Cutimed® Sorbion® Sana ist eine hydroaktive Wundauflage mit integrierten stark wasserspeichernden Polymeren (Superabsorber). Die Innenmatte wird in zwei Lagen umhüllt, innen von einem Polypropylenvlies, außen von einer dreidimensionalen Wundkontaktschicht aus Polyethylen. Das Produkt ist frei von pharmakologischen Wirkstoffen. Anwendung Cutimed® Sorbion® Sana ist geeignet für mäßig bis stark exsudierende chronische oder traumatische Wunden wie: Dekubitalgeschwüre Ulcus cruris und andere Ulcera diabetisches Fußsyndrom Trauma-Wunden Anwendungsdauer Ein Verbandwechsel sollte durchgeführt werden, bevor Flüssigkeit durchtritt, spätestens jedoch nach 7 Tagen. Diese maximale Verweildauer ist jedoch abhängig vom Patienten und der Wundsituation. Abmessungen 12 cm x 12 cm

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Echoran® mit Aloe Vera 100 ml Öl
Aktuell
18,25 € *
zzgl. 4,95 € Versand

ZUSAMMENSETZUNG 100 g ECHORAN® mit Aloe Vera enthalten: 30 ml Echoran® JHPplus Aktiv-Öl Mischung aus Pfefferminzöl Rosmarinöl Eukalyptusöl Lavendelöl Gaultheriaöl 70 ml Aloe Vera Barbadensis Mit seinem einzigartigen Heilkräuteröl-Komplex und hochwertigem Aloe Vera ÖL, bringt ECHORAN® mit Aloe Vera auf natürliche Weise das körperliche Gleichgewicht zurück. Das enthaltene ECHORAN® Heilpflanzenöl vereint die Volksmedizin verschiedenerKulturen, wie Chinesische Medizin, japanische Heilkunst und Indianische Medizin. Hochwertiges Aloe Vera Öl wirkt zusätzlich durchblutungsfördernd, entzündungshemmend und reguliert den Feuchtigkeitshaushalt in der Haut. Die Selbstheilungskräfte der Haut werden aktiviert und gestärkt. Wohltuend und wirksam. ANWENDUNGSGEBIETE Biologisches Kombinationspräparat für Haut, Muskeln, Sehnen und Gelenke. Entspannt und kühlt die Muskulatur (Physiotherapie) Unterstützt die Regeneration der Haut (Kosmetik) Reinigend und anregend durch ätherische Öle (Naturheilkunde & Medizin) Akupressur und Akupunktur (Naturheilkunde & Medizin) Einreibungen und Massagen (Physiotherapie und Sport) Lymphdrainage (Manuelle Therapie) Kompressen und Packungen (Wellness) Pflege von Stümpfen (Versehrtensport) Durch seine feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften und reiningende Wirkungder Ätherischen Öle ist es zur Hautpflege bei Diabetis sehr gut geeignet. Original Helmut RÖDLER Seit mehr als 30 Jahren professioneller Begleiter im Leistungssport und im Alltag.Dabei ist Ihre Wirkung weit über die Grenzen Deutschlands hinaus berühmt geworden. KOMBINATIONSHINWEISE zur Lockerung der Muskulatur TRAUMA RÖD® 301 K kühlend zur Lockerung der Muskulatur TRAUMA RÖD® 302 W wärmend DOSIERUNG Für Einreibungen und Massagen einige Tropfen auf die gewünschte Stellegeben und langsam mit mittlerem Druck einreiben oder einmassieren. HINWEISE Vor Kindern unzugänglich aufbewahren. Haftungsausschluss: Diese Hinweise zu den Arzneimitteln beruhen auf den vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) anerkannten Fachinformationen der Pharma-Hersteller, geben diese aber nicht vollständig, sondern nur hinsichtlich besonders wichtiger Informationen wieder. Die Hinweise wollen sachlich informieren und stellen keine Empfehlung oder Bewerbung des Medikaments dar. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der von der PharmaBiologica® GmbH erstellten Hinweise wird trotz sorgfältigster Bearbeitung keine Haftung übernommen. Die Informationen ersetzen auf keinen Fall die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker. Zu Risiken und Nebenwirkungen beachten Sie bitte stets die Packungsbeilage (sofern aus arzneimittelrechtlichen Gründen vorgeschrieben) und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Mannit-Lösung 15% - Serag Infusionslösung 10X25...
Unser Tipp
88,25 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Mannit-Lösung 15% - Serag und wofür wird es angewendet? Stoff- oder Indikationsgruppe oder Wirkungsweise Lösung zur Osmotherapie. Anwendungsgebiete Therapie und Prophylaxe eines akuten Nierenversagens infolge Trauma oder Schock nach vorangegangener Probeinfusion Hirndrucksenkung bei intakter Blut-Hirn-Schranke Osmotherapie zur Hirnödemprophylaxe und –therapie Augeninnendrucksenkung (Glaukom) Einleitung einer osmotischen Diurese bei Oligurie/Anurie Diagnostik der Oligurie/Anurie Wie ist Mannit-Lösung 15% - Serag anzuwenden? Dosierungsanleitung Dosierung für die Probeinfusion bei Oligurie / Anurie: Die Zufuhr von 0,2 g Mannitol / kg KG (entspr. 1,3 ml Mannit-Lösung 15% - Serag / kg KG) innerhalb von 5 Minuten sollte zu einer Mindestdiurese von 30 bis 50 ml / h während der folgenden 2 bis 3 Stunden führen. Eine zweite Probeinfusion ist möglich, wenn das Ergebnis des ersten Tests unzureichend war. Bleibt die Diurese weiterhin aus, sind andere therapeutische Maßnahmen einzuleiten. Richtwerte für die Infusionsgeschwindigkeit: 0,1 - 0,3 g Mannitol / kg KG und Stunde (entspr. 0,7 - 2 ml Mannit-Lösung 15% - Serag / kg KG und Stunde). Die maximale Tagesdosis an Mannitol wird bestimmt durch den Flüssigkeitsbedarf, das Ausmaß an Urinausscheidung und die Art sowie den Schweregrad des zu behandelnden Körperzustandes. Dosierung für die Senkung des Hirndrucks: Innerhalb von 15 Minuten werden 0,5 bis 1 g Mannitol / kg KG infundiert (entspr. 3,3 bis 6,7 ml MannitLösung 15 % - Serag / kg KG). Die Wirkung setzt nach ca. 20 Minuten ein. Es wird empfohlen, Mannitol in kleinen Dosen, intermittierend nach Bedarf und nicht kontinuierlich zuzuführen, um Druckanstiege im Schädel und eine rasche osmotische Anpassung des Gehirns zu vermeiden. Dosierung für die Augeninnendrucksenkung (Glaukom): Über 15 bis 30 Minuten werden bis zu 2 g Mannitol / kg KG infundiert (entspr. bis zu 13,3 ml Mannit-Lösung 15 % - Serag / kg KG). Bei überhöhter Infusionsgeschwindigkeit und Überdosierung besteht die Gefahr einer akuten Volumenbelastung mit Beeinträchtigung des kardiovaskulä- ren Systems. Art der Anwendung Intravenöse Anwendung (zentralvenöse Infusion). Die Verwendung eines Filterinfusionsbestecks wird empfohlen. Dauer der Anwendung Die Lösung wird nach Anweisung des Arztes angewendet. Zusammensetzung 1000 ml Infusionslösung enthalten: Arzneilich wirksame Bestandteile: Mannitol (Ph. Eur.) 150,0 g Sonstige Bestandteile: Wasser für Injektionszwecke Theor. Osmolarität: 823 mOsm/l pH-Wert: 3,6 - 6,6

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Mannitol-Infusionslösung 10 10X250 ml Infusions...
Topseller
75,46 € *
ggf. zzgl. Versand

Mannitol-Infusionslösung 10 Zusammensetzung: 1 l enthält: Wirkstoffe: Mannitol 100 g. Sonstige Bestandteile: Wasser für Injektionszweck. Anwendungsgebiete: Therapie und Prophylaxe eines akuten Nierenversagens infolge Trauma oder Schock nach vorangegangener Probeinfusion, Hirndrucksenkung bei intakter Blut-Hirn-Schranke, Osmotherapie zur Hirnödemprophylaxe und -therapie, Glaukom. Gegenanzeigen: O ligurie/Anurie nach Probeinfusion, kardiale Dekompensation, Dehydratationszustände, Hyperhydratation, Lungenödem, intrakranielle Blutungen, Abflusshindernis im Bereich der ableitenden Harnwege, erhöhte Serumosmolarität. Schwangerschaft: Es besteht das Risiko der Überdosierung nach Infusion großer Mengen Mannitol-Lösung infolge Überlastung der Nieren in der Spätschwangerschaft. Nebenwirkungen: Nach schneller Infusion können Übelkeit, Erbrechen, Oberbauchschmerzen, Kopfschmerzen, Verwirrtheitszustände, Krämpfe sowie Tachykardien auftreten. An der Injektionsstelle kann eine Thrombophlebitis entstehen. Vor Beginn einer Osmotherapie mit Mannitol ist ein Nierenversagen infolge Flüssigkeits- bzw. Volumenmangels auszuschließen. Störungen im Wasserhaushalt mit Dehydratation. Störungen im Elektrolythaushalt mit starken Elektrolytverlusten. Ausbildung eines Lungenödems bei eingeschränkter Nierenfunktion. Akutes Nierenversagen. Überempfindlichkeitsreaktionen bis hin zum anaphylaktischen Schock.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht